Mittelmeerklima mit langen, heißen Sommern und recht kühlen, feuchten Wintern; durchschn. Temp. in Nikosia im Januar 10° C, im August 28° C.

     

Fotogalerie

Zypern, die drittgrößte Insel im Mittelmeer, ist durch den Konflikt zwischen der griechischen Mehrheit und der türkischen Minderheit noch immer geteilt.

Erdteil: (Süd-)Europa

Offizieller Name: Island of Cyprus (auf der Insel Zypern gibt es zwei Staatsgebilde: die Republik Zypern und die Türkische Republik von Nord-Zypern. Letztere wird faktisch nur von der Türkei international anerkannt.)

Staatsführung: Präsident

Regierungsführung: Präsident

Politisches System: Verfassung von 1960. Wahlrecht ab 18 Jahre. Parlament mit 80 Sitzen: 56 für griechische Zyprioten, 24 für türkische Zyprioten (vakant). Wahl alle 5 Jahre.

Landesfläche: 9251 qkm (Weltrang 160)

Hauptstadt: Nikosia

Offizielle Sprache: Griechisch, Türkisch

Staatsreligion: keine

Währung: 1 Zypern Pfund = 100 Cents

Bevölkerung: 767.000

Bevölkerungsdichte : 82,9 Menschen je qkm

Ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung: Griechen 78%, Türken 18%

Religionszugehörigkeit: Griechisch-orthodoxe 75%, Sunniten 18%.

Geographische Merkmale: höchster Berg --> Olympos 1951 m.

Geographie: Parallel zur Nordküste liegt das Kyreniagebirge; im Süden schließt sich das Troodosmassiv ab, von dem die Flüsse Pedias und Kariyoti in die Buchten von Famagusta und Morphou münden. In der zentralen fruchtbaren Mesaoria-Ebene liegt die Hauptstadt Nikosia.

Klima: Es regnet überwiegend im Winter und die Sommer sind heiß und trocken.

Fauna/Flora: Waldbestände sind nur noch in den Bergen erhalten. Einheimische Tiere wurden durch die Jagd nahezu ausgerottet. Weideland nimmt einen Zehntel der Fläche ein.

Zeitverschiebung zu MEZ: 1,0 Stunde(n)