Tropisches Klima mit schwankenden Niederschlagsmengen; Temp. ganzjährig um 28° C.      

Fotogalerie

Nauru

Kontinent: Australien

Geographische: Lage 166° 56' O / 0° 31' S

Fläche: 21,30 qkm

Hauptstadt: Yaren

Lage der Hauptstadt: 166° 56' O / 0° 31' S

Amtssprache: Nauruisch, Englisch

GEOGRAPHIE: Nauru liegt westlich von Kiribati im Südpazifik. Die Koralleninsel ist von einem Riff umgeben, das bei Ebbe sichtbar ist. Es gibt keinen Tiefwasserhafen, aber die Ankerplätze vor der Küste sollen in den tiefsten Gewässern der Welt liegen. Ein fruchtbarer Küstenstreifen trennt die mit Korallen durchwachsenen Strände vom Landesinneren. Hier liegt eine 60 m hohe Korallenklippe, hinter der sich ein hochgradig phosphathaltiges Plateau erhebt. Mit Ausnahme eines winzigen Gebiets am Ufer einer flachen Lagune ist diese Region unbewohnt; ein paar strauchähnliche Bäume bilden die einzige Vegetation. Durch ausgedehnten Phosphatabbau ist die Insel fast völlig ausgelaugt. Der Internationale Gerichtshof in Den Haag setzte einen Betrag von über 100 Mio. Australischen Dollar fest, der von der ehemaligen Treuhandmacht Australien bereitgestellt werden muß, um die Umweltschäden möglichst zu beheben und die Wirtschaft der Insel wiederaufzubauen.

STAATSFORM: Parlamentarische Republik seit 1968. Staats- und Regierungschef: Bernard Dowiyogo, seit 1989. Gesetzgebender Rat mit 18 auf drei Jahre gewählten Abgeordneten.

Währung: 1 Australischer Dollar (A$) = 100 Cents

Einwohner: 11.300

BEVÖLKERUNGSDICHTE: 479 pro qkm.

Höchste Erhebung: 70 m

Nationalfeiertag: 31. I. (Tag der Unabhängigkeit 1968)

Intern. KFZ-Zeichen: NAU

Religionen: Christen 90%, Sonstige 10%

Zeitverschiebung: MEZ +10,5 Stunden