Tropisches immerfeuchtes Klima mit Südwestmonsun von Juni bis Oktober und Nordostmonsun von November bis März; Hauptniederschläge von Oktober bis Januar; durchschn. Temp. ganzjährig um 28° C.      

Fotogalerie

Malaysia ist ein pulsierender Vielvölkerstaat. Er umfaßt Westmalaysia - den Südteil der Malysischen Halbinsel - und Ostmalaysia, das den Nordteil der Insel Borneo einnimmt und aus den beiden Staaten Sabah und Sarawak besteht. Westmalaysia grenzt im Norden an Thailand.

Erdteil: (Südost-)Asien

Offizieller Name: Malaysia

Landesname: Der Landesname entstand durch Verschmelzung der Bezeichnungen Malaya und Singapur. Von 1963 bis 1965 gehörte der Stadtstaat zur Maliischen Föderation.

Politisches System: Seit 1963 föderalistische Wahlmonarchie. Verfassung von 1957. Wahlrecht ab 21 Jahre. Zwei-Kammer-Parlament: Volksversammlung mit 192 auf 5 Jahre gewählten Abgeordneten und Länderversammlung mit 70 Mitgliedern, von denen 40 vom König, 30 von den Parlamenten der Bundesstaaten ernannt werden. Königswahl alle 5 Jahre durch die 9 Sultane.

Landesfläche: 329.758 qkm (Weltrang 65)

Gliederung: 13 Bundesländer (eine Auflistung finden Sie hier)

Hauptstadt: Kuala Lumpur

Mitgliedschaft in intern. Organisationen: ASEAN AsDB CITES Commonwealth D 8 IsDB ITTO IWF UNO WTO Weltbankgruppe

Offizielle Sprache: Malaiisch

Staatsreligion: Islam

Währung: 1 Ringgit = 100cents

Bevölkerung: 21 830 000

Bevölkerungsdichte : 66,2 Menschen je qkm

Ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung: Malaysier 57.7%; Chinesen 25.4%; Indern 7.2%

Religionszugehörigkeit: Muslime 52.9%; Buddhisten 17.3%; örtliche 11.6%; Hindus 7.0%; Christen 6.4%; andere 4.8%

Größte Städte: Kuala Lumpur 1,145,342; Ipoh 382,853; Johor Baharu 328,436; Melaka 296,897; Petaling Jaya 254,350

Internationales Kennzeichen: MAL

Nationalfeiertag: 31. August (Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahre 1957)

Geographische Lage: 99º O - 119º O / 1º N - 8º N

Geographische Merkmale: höchster Berg --> Kinabalu 4094 m; längster Fluß --> Rajan 560 km.

Geographie: Sarawak liegt im Nordwesten der Insel Borneo im Südchinesischen Meer, während sich das benachbarte Sabah im Norden der Insel nahe der Philippinen befindet. Die nördlichen und zentralen Teile Westmalaysias sind vorwiegend gebirgig. Das südöstliche Ende der Halbinsel ist durch breite Flußtäler und ausgedehnte Schwemmlandebenen gekennzeichnet.

Klima: Tropisches immerfeuchtes Klima prägt alle Landesteile.

Fauna/Flora: Der tropische Regenwald geht oberhalb von 800 m in Bergregenwald und schließlich in Nebelwald über, der bis in Höhen von 3500 m vordringt. An den Küsten sind Mangroven weit verbreitet. Die Tierwelt ist besonders vielfältig. In den Regenwäldern leben Malaienbären sowie viele Katzenarten. Auf Borneo kommt der Orang-Utan vor, der zu den am stärksten gefährdeten Menschenaffen zählt und unter strengem Schutz steht.

Zeitzone: MEZ +7,0 Stunde(n)