Beste Reisezeit: November - Februar. Von April - September extrem schwül und regenreich. In der übrigen Zeit ebenfalls öfter schwül. Im März und April manchmal bis 40° C heiß! Tropisches Monsunklima von Regenzeit von Mai bis Oktober (Südwestmonsun); Vormonsunzeit (März bis Mai) heiß, Wintermonate (Oktober bis Februar) trocken und relativ kühl; durchschn. Temp. in Vientiane im Januar 21° C, im Mai 28° C.
 
     

Fotogalerie

Laos, das einzige Binnenland Südostasiens, liegt zwischen Thailand und Vietnam.

Erdteil: (Südost-)Asien

Offizieller Name: Sathalanalat Paxathipatai Paxaxôn Lao (Lao People's Democratic Republic)

Staatsform: Volksrepublik mit Ein-Partei-System

Staatsführung: Präsident

Regierungsführung: Premierminister

Landesfläche: 236.800 qkm (Weltrang 80)

Gliederung: 16 Provinzen (eine Auflistung finden Sie hier)

Hauptstadt: Vientiane

Mitgliedschaft in intern. Organisationen: ASEAN AsDB IWF UNO WTO Weltbankgruppe

Offizielle Sprache: Laotisch

Staatsreligion: keine

Währung: 1 Kip = 100 at

Bevölkerung: 5,3 Mio.

Bevölkerungsdichte : 22,4 Menschen je qkm

Ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung: Lao-Lum (Lao) 67.0%; Lao-Theung (Mon-Khmer) 16.5%; Lao-Tai (Tai) 7.8%; Lao-Soung (Miao [Hmong] und Man [Yao]) 5.2%; andere 3.5%

Größte Städte: Vientiane (Viangchan) 178,203; Savannakhét 96,652; Louangphrabang 68,399; Pakxé 47,323

Internationales Kennzeichen: LAO

Nationalfeiertag: 2. Dezember (Tag der Gründung der Volksrepublik im Jahre 1975)

Geographische Lage: 100º O - 108º O / 14º N - 22º N

Geographische Merkmale: höchster Berg --> Phou Bia 2820 m.

Geographie: Nordwestlaos erhebt sich vom Tiefland des Mekong zum Xiangkhoang-Plateau mit der "Hochebene der Tonkrüge". Nördlich und östlich des Plateaus ragen Gebirge auf. Im Südwesten bildet der Mekong die Grenze zu Thailand.

Klima: Die Monsunzeit zwischen Mai und Oktober bringt hohe Temperaturen, eine hohe Luftfeuchtigkeit und heftige Regenfälle. Im November setzt die kühlere Trockenzeit ein mit niedriger Luftfeuchtigkeit und seltenen Niederschlägen.

Fauna/Flora: Die Vegetation ist üppig und vielfältig. Etwa die Hälfte des Landes ist bewaldet. In den tiefer gelegenen Regionen bestimmt Fallaubwald und Monsunwald die Vegetation. Die Tierwelt ist artenreich, besonders in den dichten Gebirgswäldern. Hier gibt es Leoparden, Tiger und Affen.

Zeitzone: MEZ +6,0 Stunde(n)