Tropisches Monsunklima mit sommerlicher Regenzeit von Mitte Mai bis Mitte Oktober und kühlerer Trockenperiode von Dezember bis März; kurze heiße Zwischenzeiten;durchschn. Jahrestemp. in Rangun 27,5° C, durchschn. April-Temp. 30,5° C, Januar-Temp. 25° C.      

Fotogalerie

Myanmar (Birma) ist das westlichste südostasiatische Land und grenzt im Nordwesten an Bangladesch und Indien, im Nordosten an China und im Osten an Laos und Thailand.

Erdteil: (Südost-)Asien

Offizieller Name: Pyidaungzu Myanma Naingngandaw (Union of Myanmar)

Staatsform: Miltärregime

Landesfläche: 676.578 qkm (Weltrang 39)

Gliederung: 7 Staaten, 7 Provinzen

Hauptstadt: Yangôn (Rangoon)

Mitgliedschaft in intern. Organisationen: ASEAN AsDB ITTO IWF UNO WTO Weltbankgruppe

Offizielle Sprache: Burmesisch

Staatsreligion: keine

Währung: 1 Myanmar kyat (K)=100 pyas

Bevölkerung: 45 059 000

Bevölkerungsdichte : 66,6 Menschen je qkm

Ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung: Burmesen 69.0%; Shan 8.5%; Karen 6.2%; Rakhine 4.5%; Mon 2.4%; Chin 2.2%; Kachin 1.4%; andere 5.8%

Religionszugehörigkeit: Buddhisten 89.1%; Christen 4.9%; Muslime 3.8%; andere 2.2%

Größte Städte: Yangôn (Rangoon) 2,513,023; Mandalay 532,949; Moulmein (Mawlamyine) 219,961; Pegu (Bago) 150,528; Bassein (Pathein) 144,096

Internationales Kennzeichen: MYA/BUR

Nationalfeiertag: 4. Januar (Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahre 1948)

Geographische Lage: 92º O - 101º O / 10º N - 28º N

Geographische Merkmale: höchster Berg --> Hkakabo Razi 5881 m; längster Fluß --> Irrawaddy 1092 km.

Geographie: Myanmar besteht zum großen Teil aus einem Tieflandgebiet, das von parallel verlaufenden, unzugänglichen Gebirgsketten im Osten und im Westen eingeschlossen wird. Im Norden liegen Teile des Himalajagebirges, die sich sternförmig in verschiedene Ausläufer aufteilen.

Klima: Monsunwinde bestimmen das Klima. Es gibt drei Jahreszeiten: zwischen November und Februar weht der Nordostmonsun. er führt trockene Luft aus. Im März und April heizt die Sonne die Luft stark auf. Zwischen Mai und Oktober weht der Südwestmonsun, es regnet fast täglich.

Fauna/Flora: Die Tierwelt ist artenreich. Zu den großen Säugetieren gehören Elefanten, Tiger, Leoparden, Bären, wilde Wasserbüffel und indische Bisons. Die Wälder bieten Gibbons und anderen Affenarten ausreichend Lebensraum.

Zeitzone: MEZ +5,50 Stunde(n)