Tropisch-wechselfeuchtes Klima mit sommerlicher Regenzeit von Mai bis Oktober; durchschn. Temp. an der Küste (Freetown) ganzjährig um 27° C, zunehmende Tages- und Jahresschwankungen der Temp. zum Landesinneren hin.      

Fotogalerie

Sierra Leone liegt an der afrikanischen Westküste und grenzt nördlich an Guinea, südöstlich, entlang der Flüsse Mano und Moro, an Liberia.

Erdteil: (Zentral-)Afrika

Offizieller Name: Republic of Sierra Leone

Staatsform: Militärregime

Staatsführung: Präsident

Regierungsführung: Präsident

Landesfläche: 71.740 qkm (Weltrang 116)

Gliederung: 3 Provinzen, Hauptstadtdistrikt

Hauptstadt: Freetown

Offizielle Sprache: Englisch

Staatsreligion: keine

Währung: 1 Leone = 100 cents

Bevölkerung: 4 710 000

Bevölkerungsdichte : 65,8 Menschen je qkm

Ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung: Mende 34.6%; Temne 31.7%; Limba 8.4%; Kono 5.2%; Bullom-Sherbro 3.7%; Fulani 3.7%; Kuranko 3.5%; Yalunka 3.5%; Kissi 2.3%; andere 3.4%

Religionszugehörigkeit: Muslime 60.0%; örtliche 30.0%; Christen 10.0%

Größte Städte: Freetown 469,776; Koidu-New Sembehun 80,000; Bo 26,000; Kenema 13,000; Makeni 12,000

Geographische Merkmale: höchster Berg --> Bintimani 1948 m.

Geographie: Der schmale Küstengürtel aus Sümpfen und Mangrovenwäldern wird durchbrochen durch die dicht bewaldeten Berge der Sierra-Leone-Halbinsel mit der Hauptstadt Freetown.

Flora/Fauna: In den Wäldern herrschen Palmen vor, die Früchte und Öl liefern. Das Landesinnere im Süden ist bewaldet, im Norden überwiegt hügeliges Savannenland, das jahreszeitlichen Überschwemmungen ausgesetzt ist. Im Nordosten erheben sich die Loma-Berge bis zur Bintimani-Spitze und die Tingi-Hügel gipfeln im Sankanbiriwa. Viele Flüsse durchfließen, von Guinea kommend, das Land. Wildtiere sind rar, doch in den Wäldern leben Schimpansen und andere Affenarten. Sierra Leone hat ein heißes Tropenklima mit einer Regenzeit von Mai bis Oktober. Nach Norden hin nimmt die Regenmenge ab, in den nordwestlichen Hochlagen sind die Temperaturen wechselhafter. Dort herrscht von November bis April ein trockener Wind aus der Sahara vor.

Zeitzone: MEZ -1,0 Stunde(n)