Im Norden äquatoriales Tropenklima mit geringen Temperaturschwankungen im Jahresverlauf (Monatsmittel um 25° C), hoher Luftfeuchtigkeit und ganzjährig reichlichen Niederschlägen; im Süden tropisch-wechselfeuchtes Klima (zwei Niederschlagsmaxima im März und November)
mit größeren Temperaturunterschieden (22 bis 27° C).

     

Fotogalerie

Kongo

(Republik Kongo)

Kontinent: Afrika

Früherer Name: Kongo/Brazzaville, Kongo

Name englisch: Congo

(Republic of the Congo)

Bevölkerung: momentan ca. 2.784.089

Zuwachs: 2.21 % jährlich

Fläche: 341.821 qkm

Hauptstadt: Brazzaville

STAATSFORM: Republik, neue Verfassung seit 1992. Staatsoberhaupt: Pascal Lissouba, seit 1992. Regierungschef: Jacques-Joachim Yhombi-Opango, seit 1993. Aufgrund der politischen Umorientierung von Militärherrschaft zu demokratischem Mehrparteiensystem kommt es immer wieder zu Unruhen.

GEOGRAPHIE: Kongo grenzt im Norden an Kamerun und die Zentralafrikanische Republik, im Osten an die Dem. Rep. Kongo, im Südwesten an den Atlantik und die angolanische Enklave Cabinda und im Westen an Gabun. Große Gebiete des Landes bestehen aus Sümpfen, Savannen und dichten Wäldern. Die Flüsse sind die einzigen Verbindungen ins Landesinnere. Der gewaltige Strom Kongo und seine Nebenflüsse bilden den größten Teil der Grenze zur Dem. Rep. Kongo und entwässern gleichzeitig die Sümpfe im nördlichen Landesteil. Die schmale, sandige Küstenebene wird von Lagunen aufgelockert, hinter denen die Mayombe-Berge aufragen. Die Mehrheit der Bevölkerung lebt im Süden des Landes.

Währung: CFA-Franc

Internet-Kennung: CG

Landesvorwahl: +242

KFZ-Kennzeichen: RCB

SPRACHE: Amtssprache ist Französisch. Lingala, Monokutuba, Sanga, Téké, Ubangi und Kikongo sind ebenfalls gebräuchlich.

Regionen/Gebiete in Kongo: 9 Regionen und 1 Kommunalverwaltung

Zeitzone: MEZ